Psychologische Beratung Zürich

Was ist psychologische Beratung?

Die psychologische Beratung, im Englischen auch counselling genannt, ist eine professionelle Beratung in Form von Gesprächen und beinhaltet die Abklärung einer Person in verschiedenen Berufs- und Lebensphasen.

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki

Psychologische Beratungen sind keine psychotherapeutische Behandlung! Sie dient dazu die aktuellen Probleme von Klientinnen und Klienten im Kontext ihrer, seiner beruflichen und sozialen Situation darzulegen und zu erfassen.

Ziel einer psychologischen Beratung?

In der Beratung geht es darum, mit der Klientin und dem Klienten zu analysieren, welches massgeschneiderte Behandlungsangebot indiziert ist, und welche Veränderungsprozesse von der Fachperson angestossen werden müssen.

In der psychologischen Beratung verhilft die Fachperson der Klientin, dem Klienten einen Überblick über ihre, seine Problemsituation zu verschaffen und das Wichtigste in Worte zu fassen. Die Klientin, der Klient soll in einem gemeinsamen Gespräch ihre, seine Situation besser objektiveren können. Die Fachperson unterstützt sie oder ihn, Prioritäten zu setzen und sich besser für ein Angebot zu entscheiden. Sie gibt eine professionelle Einschätzung der Situation ab und informiert die Klientin, den Klienten über mögliche Behandlungsformen, die kurz- oder langfristig angelegt sind.

Die psychologischen Beratung ist unverbindlich!

Wie ist der Ablauf einer psychologischen Beratung?

  • Erfassen der Kernprobleme und der aktuellen Situation (Ausgangslage)
  • Fachperson gibt Auskunft über Kurz- oder Langzeitbehandlungen und Coachings.

Die psychologische Kurzbehandlung oder Coaching beschränkt sich auf

10 – 20 Sitzungen.

Eine Langzeitbehandlung hingegen, welche die Ursachen der Probleme behandelt, dauert zwischen einem und mehreren Jahren.

  • Die Klientin, der Klientin entscheidet welches Angebot sie, er in Anspruch

nehmen will und wann.

Siehe http://birgitkoechl.at/angebot/psychologische-beratung/.

Was ist der Unterschied zwischen Psychologischer Beratung und Psychotherapie?

Die Begriffe psychologische Beratung und Psychotherapie werden im Allgemeinen oft als Synonym verwendet. Tatsächlich gibt es fließende Übergänge. Sowohl in der Beratung wie auch in der Therapie geht es darum, dass eine Person in einer seelischen Belastungssituation professionelle Hilfe durch ausgebildete Fachleute erhält. Es kann dabei um Klärung der Lebenssituation gehen, Erhalt von Fachinformationen, Entwicklung von Perspektiven, Stärkung von Ressourcen, Begleitung durch schwierige Lebensabschnitte, Bewältigung von Problemen und Veränderung des eigenen Verhaltens mit dem Ziel, bessere Entscheidungen für sich selbst treffen zu können.

Die Absicht einer psychologischen Beratung im Gegensatz zur Psychotherapie ist „Hilfe zur Selbsthilfe“  in einer gegenwärtig schwierigen Lebenssituation. Eine psychologische Beratung gibt Orientierungshilfe und zielt eher auf die Lösung eines klar umrissenen Problems. Psychotherapie hingegen beinhaltet eine umfassende seelische Behandlung sei es in Form einer Kurz- oder Langzeitpsychotherapie.

Siehe blogpsychotherapieluebeck.wordpress.com. In einer psychologischen Beratung kann auch deutlich werden, dass eine tiefergehende bzw. seelische Problematik vorliegt, die eine Psychotherapie sinnvoll oder nötig macht.

In meinen psychologischen Beratungen ist es mir sehr wichtig, dass ich mit Ihnen gemeinsam möglichst genau analysieren kann, was Sie benötigen, und was nicht. Sie sind die Kapitänin, der Kapitän Ihres Schiffes, ich lediglich die Steuerfrau. Den Zielort des Schiffes bestimmen Sie, nicht ich! Deshalb ist es in meinen psychologischen Beratungen wichtig, dass ich mich immer wieder vergewissern kann, ob wir in der Abklärung so unterwegs sind, wie Sie es brauchen und ob die Beratung für Sie stimmig ist. Meine psychologischen Beratungen sind geprägt von Wohlwollen, Akzeptanz und Lebendigkeit. Prüfen Sie in meiner psychologischen Beratung sorgfältig und gründlich, ob ich auch die geeignete Psychotherapeutin für Sie bin, und ob Sie sich bei mir wohl und aufgehoben fühlen.

Das ist für eine erfolgreiche Behandlung sehr wichtig, sei es für eine Kurzbehandlung oder eine längerfristig angelegte Psychotherapie.